Sonntag, 27. November 2022

Berichte / Bilder

Berichte / Bilder Übersicht

Veranstaltungen zu denen Berichte oder Fotos/Bilder existieren



 
 

53. Ori Durchs Sulinger Land (20.8.2022)

 Peter Kietzmann (29.8.2022)

Liebes Tagebuch,

nach drei Jahren Abstinenz durch Corona konnten wir dieses Jahr wieder eine Ori fahren, die 53.Ori "Durchs Sulinger Land" wurde traditionell offline ausgetragen. Wie in der Nennbest├Ątigung von Fahrtleiter Heinfried Leymann angek├╝ndigt, musste er an diesem Tag bei der Organisation mit einer Notbesetzung auskommen. Das parallel stattfindende Reload-Festival und eine Oldtimer Veranstaltung banden viele Clubmitglieder mit anderen Aufgaben. Es blieben immerhin vier besetzte Kontrollen und das Auswertungsteam. Wir fanden das nicht weiter schlimm, bei ORIs im Raum Berlin/Brandenburg sieht es personell ├Ąhnlich aus, nur mit dem Unterschied, das dann alle verf├╝gbaren Clubmitglieder mit an Bord sind :-)

Teil der Ausschreibung war au├čerdem, das es im wesentlichen einfache Aufgaben f├╝r die Anf├Ąnger geben wird, um den Nachwuchs - gerade im Sulinger Raum - nicht zu verlieren. Dadurch waren die Fortgeschrittenen- und Expertenklasse etwas mager besetzt, unsere Motivation war eher, einfach mal wieder alte Bekannte gesund und munter wiederzusehen. Insgesamt waren 31 Teams am Start, davon 3 in der Klasse B und 4 in der Klasse C. Von so einem Nennergebnis tr├Ąumt man allerdings in Berlin/Brandenburg ...

Die Aufgabenstellung beschr├Ąnkte sich auf Skizzen aller Art, aufgelockert von einigen wenigen Chinesenzeichen. Soweit war die Aufgabenstellung schon f├╝r Anf├Ąnger geeignet. Dummerweise waren aber alle verf├╝gbaren T├╝cken, die die Karte hergab, auch in die Aufgaben eingearbeitet, was f├╝r die Anf├Ąnger doch eine gro├če Herausforderung darstellte. Manche Stra├čen waren am Rand 5mm unterbrochen, manche Stra├čen waren am Rand gestrichelt, zus├Ątzlich musste man das Kreuzen der Idealstrecke vermeiden und zum Schluss durfte man nur nach rechts auf die B214 aufbiegen. H├Ârt sich alles harmlos an, f├╝r Anf├Ąnger war es aber eine echte Herausforderung.

Die Auswertung erfolgte recht flott, einige Diskussionspunkte waren schnell gekl├Ąrt. Die Siegerehrung sparten wir uns, unsere Platzierung war nicht top. F├╝r uns galt es - neben dem Olympischen Gedanken - Erfahrungen mit dem neuen E-Auto zu sammeln. Funfact: Wenn man mit so einem Auto mitf├Ąhrt, kommt man sich leicht "exotisch" vor. Alle fragen, vorher und nachher, wieviel Reichweite hast du denn noch? Demn├Ąchst werde ich die anderen Teilnehmer auch fragen, wieviel Sprit sie noch im Tank haben ...

OK, also f├╝r alle Neugierigen, wir sind an dem Tag knapp 500km gefahren, hatten unterwegs einmal 26 Minuten an der Schnell-Lades├Ąule (bei McDonalds) gestanden und insgesamt ca. 32ÔéČ f├╝r den "Sprit" ausgegeben. Da kann man nicht meckern, mit dem alten Auto und den aktuellen Spritpreisen w├Ąren es eher 100ÔéČ geworden.

Da die Ori in Bramsche leider ausf├Ąllt an dieser Stelle schonmal Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch. Wir sehen uns 2023 wieder - mit einem hoffentlich volleren Terminkalender ...

Peter Kietzmann



Nachtrag:
Hier erstmal eine Ergebnis├╝bersicht
Klasse A1 (absolute Neueinsteiger - 7 Teams) 120-690 Strafpunkte
Klasse A2 ("erfahrene" Anf├Ąnger - 6 Teams) 80-220 Strafpunkte
Klasse YO (Young Oldtimer - 10 Teams) 20-190 Strafpunkte
Klasse F (Feuerwehr - 1 Team) 90 Strafpunkte
Klasse B (Fortgeschrittene - 3 Teams) 30-300 Strafpunkte
Klasse C (Experten - 4 Teams) 0-20 Strafpunkte

Abschlie├čend sei auch noch das Angebot von Fahrtleiter Heinfried Leymann erw├Ąhnt, im n├Ąchsten Winter alle A1 und A2 Teams anzuschreiben und einen Beifahrerlehrgang f├╝r diese Teams anzubieten (wahrscheinlich online). Das ist ein Engagement, das aktuell die wenigsten Vereine zu leisten im Stande sind. Daumen hoch!


Daten des Termines anzeigen

© 2002-2022 Carsten Kuinke