Montag, 27. Mai 2019

Berichte / Bilder

Berichte / Bilder Übersicht

Veranstaltungen zu denen Berichte oder Fotos/Bilder existieren



 
 

MCE-Frankenstein-Ori, Darmstadt-Eberstadt (26.5.2007)

 J├╝rgen Brucksch (27.5.2007)

Bericht eines A-Klasse-Teams (als ANF├äNGER"profis"): Im Orie.de-Forum hatte ich diese Orie als meinen Geheimtipp f├╝r 2007 beschrieben und als weiteres Orie-highlight in der s├╝dlichen H├Ąlfte Deutschlands neben der "kleinen camel trophy" eingesch├Ątzt. Um das Fazit vorwegzunehmen: Diese Orie hat alle Erwartungen erf├╝llt und teilweise sogar ├╝bertroffen. Alle, die nicht dabei waren haben wirklich etwas verpasst. Positiv ging es schon beim Start los. Alles war gut durchorganisiert und als Startlokal hat man ein sehr sch├Ânes Restaurant au├čerhalb einer Ortschaft herausgesucht. Dadurch schon positiv gestimmt bekamen wir dann am Start ein qualitativ erstklassiges/hochwertiges Bordbuch, in dem auf 4 Hochglanzseiten 14 Skizzen (Punkte, Pfeile, Striche) und 16 Chinesenzeichen abgebildet waren. Ich gehe jetzt im Detail nicht auf die Aufgaben ein da ich davon ausgehe, dass dies unser bekanntester Orie-Beifahrer Deutschlands Olaf Jessen, der am Start war um seine F├╝hrung im Orie-S├╝dwestpokal zu verteidigen, in einem weiteren Bericht in gewohnter Qualit├Ąt tun wird. Deshalb beschreibe ich einfach weitere Dinge, die mir positiv aufgefallen sind: Es gab sehr viele freundliche Helfer (Abnahme, SK,...). Die Kartenskizzen (meist abwechselnd im Ma├čstab 1:25000 u. 1:50000) waren in Farbe ins Bordbuch kopiert und von der Qualit├Ąt mit Originalkarten vergleichbar. Die Aufgaben (rote Punkte, Pfeile, Striche) waren so exakt/perfekt eingezeichnet, dass man davon ausgehen kann, dass der Fahrtleiter einen PC sehr gut bedienen kann ;-) An den Stellen, an denen man messen musste welches der k├╝rzeste Weg zwischen Punkten etc. ist, war die am k├╝rzesten gemessene Variante immer die richtige, auch wenn man dadurch vielleicht eine zus├Ątzliche Schleife fahren musste. Hier habe ich viel Zeit verloren, da nicht viele Veranstalter so perfekt zeichnen und dann auch noch so ausget├╝ftelte T├╝cken integrieren. Jetzt wei├č ich es :-) Die Streckenf├╝hrung war sehr gut (wenig Ortsdurchfahrten, ├╝berwiegend asphaltierte Stra├čen mit wenig Durchgangsverkehr). Anmerkung in eigener Sache: Auch verh├Ąltnism├Ą├čig wenig Kurven, d.h. seit langem habe ich mal wieder eine Orie gefahren, bei der mir nicht schlecht wurde ;-) Abschlie├čend kann ich sagen, dass es diese Orie auf Anhieb geschafft hat, mit dem Niveau der "kleinen camel trophy" gleichzuziehen. Obwohl wir aus privaten Gr├╝nden nach Zielankunft sofort heim fahren mussten kann ich dennoch sagen, dass sich der Tag f├╝r uns mehr als gelohnt hat. Wir haben jetzt zu unseren 3 sch├Ânsten Ories eine weitere hinzugef├╝gt und wir werden bei dieser Orie 2008 mit Sicherheit wieder an den Start gehen. Vielen Dank an Christoph Sch├Âmer und seine Helfer f├╝r diese tolle Orie. J├╝rgen PS.: 2 von meinen jetzt 4 sch├Ânsten Ories gibt es 2007 noch: "kleine camel trophy" und "Hasenrundfahrt (Bramsche)" ;-)

Daten des Termines anzeigen

© 2002-2019 Carsten Kuinke